CDU Stadtverband Stadtlohn
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-stadtlohn.de

DRUCK STARTEN


Nachrichten
13.12.2017, 10:54 Uhr
Interesse am politischen Berlin ungebrochen
2017 wieder über 1000 Besucher aus dem Wahlkreis
Auch dieses Jahr nutzten wieder viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Borken II die Gelegenheit, das politische Berlin hautnah zu erleben. Knapp 1200 Besucher begrüßte Johannes Röring in der Hauptstadt, insgesamt über 4600 Besucher in den vier Jahren der vergangenen Wahlperiode. 
„Ich freue mich sehr über das große Interesse. So kann ich den Menschen aus meiner Heimat unser politisches System und meine Arbeit näher bringen“ erklärte Röring.
Vor Ort lernten die Gäste Zusammensetzung, Arbeitsweise und Geschichte des Parlaments kennen, manche konnten auch eine Plenardebatte mitverfolgen. Ganz besonders gefiel Röring der persönliche Austausch mit insgesamt 16 Schülergruppen. Sie diskutierten mit ihrem Abgeordneten über seinen Berufsalltag und verschiedene politische Themen. Die größte Gruppe stellte - wie im vorherigen Jahr auch schon - das Geschwister-Scholl Gymnasium aus Stadtlohn mit über 150 Schülerinnen und Schülern. Außerdem war wieder eine Schulklasse aus dem niederländischen Aalten zu Gast, um sich aus erster Hand über das Parlament des Nachbarlands zu informieren. 
 
Zusätzlich fanden drei politische Informationsfahrten des Bundespresseamtes statt, mit denen sich Röring bei Ehrenamtlichen aus dem Wahlkreis für ihr Engagement bedankte. Darunter waren unter anderem die Tafel Gescher und zahlreiche Flüchtlingshelfer aus Borken, Heiden, Raesfeld und Stadtlohn. 
Jedes Mitglied des Bundestages kann Besucher empfangen und erhält Mittel, um Fahrtkosten zu bezuschussen. Jedes Jahr bewerben sich viele Besuchergruppen um diese Zuschüsse.

Wenn Sie Interesse an einem Bundestagsbesuch haben, wenden Sie sich gerne an das Berliner Team.
Telefonisch: 030/ 227-73145 oder -73147
Per E-Mail: johannes.roering.ma03@bundestag.de